Der Jagdunterstand Horn wurde von der Jagdgesellschaft Wasserschloss in Zusammenarbeit mit den Gemeindewerken erneuert

Der Jagdunterstand Horn befindet sich im Gebiet Oberalthau, erreichbar auf dem Waldweg vom Schwobenberg Richtung Aussichtspunkt Horn und dient auch Wanderern und Waldspaziergängern zum zeitweiligen Aufenthalt.

Der Unterstand wurde 1971 von den damaligen Pächtern der Jagdgesellschaft erbaut und genutzt. Da er inzwischen dem Zerfall nahe stand und die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden konnte, benötigte der Unterstand umfangreiche Reparaturen. Das Dach war undicht und er löchrige Kaminhut über der Feuerstelle konnte den Rauchabzug nicht sicherstellen, so dass selbst im zweiseitig offenen Gebäude beim Feuern ständig ein heftiger unangenehmer Qualm entstand. Das Holzwerk war verfault und die Dachwasserabläufe undicht.

In enger Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen und den Gemeindewerken Bauamt und Forstbetrieb organisierten und koordinierten Vertreter der Jagdgesellschaft Wasserschloss die verschiedenen Reparatur- und Erneuerungsarbeiten. Auch das Umgelände wurde moderat angepasst und die Sicherheit für die Benützer erhöht. Dank der grossen Mithilfe und Frondienstarbeit der Jagdgesellschaft Wasserschloss erstrahlt nun der Unterstand in neuem Glanz und kann zweckentsprechend genutzt werden.

Der Gemeinderat dankt allen Beteiligten für das grosse und begeisterte Engagement in dieses Gemeinschaftswerk zur Werteerhaltung der Infrastruktur. Die Kosten beliefen sich auf ca. Fr. 15'000.--.

 

 

 

 

Interner geschützter Bereich JG Wasserschloss

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

  

dokumentiere Deine Meinung auf der Pinwand ...
Pinwand für jederman